Arbeitsgruppe Molekulare Hämostaseologie

                       Arbeitsgruppe Molekulare Hämostaseologie

 

                  Blick auf Laborgebäude 14 von der Einfahrt des Universitätsklinikums Jena (Bachstrasse 18)

Die Arbeitsgruppe Molekulare Hämostaseologie ist seit April 2008 eine eigenständige Einrichtung des Universitätsklinikums Jena. Sie finden unsere Arbeitsgruppe auf dem Gelände des Universitätsklinikums Jena (Bachstrasse 18) im Gebäude 14, in den Räumen 101-107 im 1.Obergeschoss.

Wir arbeiten an der Identifikation und Charakterisierung molekularer Mechanismen, die für die Entstehung, die Therapie und die Prognose atherosklerotischer Erkrankungen von Bedeutung sind. Hierzu benutzen wir ein breites Spektrum von Methoden der Immunologie, Biochemie, Zellbiologie, Pharmakologie, Molekulargenetik und -genomik sowie der Epidemiologie.

Unser besonderes Interesse gilt dem Verständnis der Regulation und Interaktion von Genen, Proteinen und Metaboliten, die in Zellen der Arterienwand aktiv sind.

Einer der Hauptforschungsschwerpunkte unserer Arbeitsgruppe ist die Atherosklerose.






Kontakt

Arbeitsgruppenleiter
Harald Funke
Bachstrasse 18
07743   Jena 

Tel.: +49 3641 9-34007
Fax: +49 3641 9-33950

Anschrift

AG Molekulare Hämostaseologie
Universitätsklinikum Jena
Bachstrasse 18
07743 Jena